Kurzbericht: Besuch unseres Apostel Schulz am 19. August 2018

Lange hatten wir uns auf den Besuch unseres Apostels gefreut. Er diente mit dem Wort aus Hiob 42,5 „vom Hörensagen hatte ich von dir gehört, jetzt aber hat mein Auge dich gesehen.

Verbunden mit dem Textwort erhielten wir den Rat immer wieder nach Gott und Jesus zu suchen. Das Lesen und Beschäftigen mit der Heiligen Schrift, der Gottesdienstbesuch und das Handeln als Christ sind hierzu die drei wesentlichen Aspekte. „Damit können wir immer wieder aufs Neue beginnen“ - war ein ermutigender Hinweis an die Gemeinde. Dazu gab unser lieber Apostel noch den Rat, dass man sich manchmal erst zurücknehmen muss um Gott erkennen zu können.

In dem Gottesdienst erlebten unser Bruder Damian und unsere Schwester Iris das Sakrament der Versiegelung. Unser Priester und Diakon wurden in den Ruhestand versetzt.

Nach dem Gottesdienst hatten wir noch die Gelegenheit in schöner Gemeinschaft mit dem Apostel das Gemeindefest zu erleben.

Der Gottesdienst sowie das Gemeindefest standen unter der besonderen Prägung des Apostels.

 

Lasst uns gemeinsam in diesem Sinn weiter an der Gemeinde arbeiten und Gemeinde sein.